Error!

Neuburger

Die Weißweinsorte Neuburger ist eine waschechte Österreicherin. Es gibt zahlreiche Geschichten und Mythen um die Entstehung der Rebsorte. Eine Erzählung handelt davon, dass sie im Jahre 1768 aus der Stadt Nürnberg per Floß auf der Donau auf österreichischen Boden gelangte. 

Weiterlesen


Die bekannteste Überlieferung ist jene, in welcher zwei Winzer um 1850 ein Rebbündel bei Arnsdorf in der Wachau aus der Donau fischten und hier anpflanzten.

Einige Jahre später entstand daraus ihr erster Weißwein. Die Rebsorte gelangte schließlich nach Spitz an der Donau, wo sich die Ruine Hinterhaus befindet, die im Volksmund einfach nur „Burg“ genannt wurde. Von dieser Burg soll die Rebsorte Neuburger ihren Namen erhalten haben. Neueste DNA-Analysen bestätigen, dass der gute Tropfen von einer österreichischen Sorte abstammt. Die Rebsorte ist eine natürliche Kreuzung von Rotem Veltliner und Sylvaner, welche ebenfalls beide aus Österreich stammen. 

Die autochthone Rebsorte eignet sich hervorragend zur Erzeugung von Qualitäts- und Prädikatsweinen. Als kräftig wachsende Sorte kann sie karge und trockene Rebstandorte gut nutzen. Der Anbau ist in Österreich jedoch leider stark rückläufig, weil er trotz ausgezeichneter Weinqualität neben dem Grünen Veltliner Platzhirschen schwer bestehen kann und weil die Kurztriebigkeit die Rebstöcke schwächt. Vorzufinden ist der Neuburger vorwiegend in der Wachau, am Leithaberg und in der Thermenregion. 

Junge Weine aus den Neuburger Trauben sind blumig und würzig, ältere Weine besitzen ein nussiges Aroma. Aufgrund seiner milden Säure ist der bekömmliche Spitzenwein sehr beliebt.

Der Wein harmoniert mit vielen verschiedenen Gerichten – von einer deftigen Jause über asiatische Speisen bis hin zum Tafelspitz.

Neuburger

Die Weißweinsorte Neuburger ist eine waschechte Österreicherin. Es gibt zahlreiche Geschichten und Mythen um die Entstehung der Rebsorte. Eine Erzählung handelt davon, dass sie im Jahre 1768 aus der Stadt Nürnberg per Floß auf der Donau auf österreichischen Boden gelangte. 

Weiterlesen

Die bekannteste Überlieferung ist jene, in welcher zwei Winzer um 1850 ein Rebbündel bei Arnsdorf in der Wachau aus der Donau fischten und hier anpflanzten.

Einige Jahre später entstand daraus ihr erster Weißwein. Die Rebsorte gelangte schließlich nach Spitz an der Donau, wo sich die Ruine Hinterhaus befindet, die im Volksmund einfach nur „Burg“ genannt wurde. Von dieser Burg soll die Rebsorte Neuburger ihren Namen erhalten haben. Neueste DNA-Analysen bestätigen, dass der gute Tropfen von einer österreichischen Sorte abstammt. Die Rebsorte ist eine natürliche Kreuzung von Rotem Veltliner und Sylvaner, welche ebenfalls beide aus Österreich stammen. 

Die autochthone Rebsorte eignet sich hervorragend zur Erzeugung von Qualitäts- und Prädikatsweinen. Als kräftig wachsende Sorte kann sie karge und trockene Rebstandorte gut nutzen. Der Anbau ist in Österreich jedoch leider stark rückläufig, weil er trotz ausgezeichneter Weinqualität neben dem Grünen Veltliner Platzhirschen schwer bestehen kann und weil die Kurztriebigkeit die Rebstöcke schwächt. Vorzufinden ist der Neuburger vorwiegend in der Wachau, am Leithaberg und in der Thermenregion. 

Junge Weine aus den Neuburger Trauben sind blumig und würzig, ältere Weine besitzen ein nussiges Aroma. Aufgrund seiner milden Säure ist der bekömmliche Spitzenwein sehr beliebt.

Der Wein harmoniert mit vielen verschiedenen Gerichten – von einer deftigen Jause über asiatische Speisen bis hin zum Tafelspitz.

Weißwein

Neuburger Reserve 2020

Wachau
Niederösterreich
100800
Gritsch-Mauritiushof - Neuburger Reserve
Verfügbar
28,20 € 0,75L
Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Feine Nuancen nach frische Feigen, ein Hauch von Kletzen, Anklänge von Nougat, zart nach Dörrobst. Stoffig, fruchtsüße Textur, dezenter Säurebogen, feiner Honig im Abgang, ein facettenreicher, milder Speisenbegleiter. Mehr Infos:...
Weißwein

Neuburger der Dachs 2018

Wachau
Niederösterreich
160728
Donabaum Sighardt - Neuburger der Dachs
Verfügbar
23,50 € 0,75L
Erdmandeln, Blutorangen, Kandis und Feuerstein, leicht röstig, lebhaft und ausgereift, gute Fülle, saftig, rasse Säure und langes Finish!
Weißwein

Neuburger Neustift am Walde 2019

Wien
91 Falstaff
2864419
Fuhrgassl Neuburger Neustift am Walde 2019
Verfügbar
8,90 € 0,75L
Helles Gelbgrün, im Bukett sortentypisches, nussiger Aroma mit Birnen- und Apfelnoten, am Gaumen feingliedrige Struktur und jugendliche Säure mit langem Abgang.
Weißwein

Neuburger Ein kleines Fass 2019

Wien
400129
Zahel Neuburger Ein kleines Fass 2019
  • Bio
Verfügbar
20,80 € 0,75L
Die ein kleines Fass” Weinserie steht für spannende, extrem limitierte Produktionsmengen von Zahels Lieblingsweingärten. Jedes Jahr wird nur ein 225l Barrique Fass, sprich 300 Flaschen vinifiziert.
Natural Wine

Neuburger Freyheit 2017

Neusiedlersee
Burgenland
720022
Heinrich Gernot - Neuburger Freyheit
  • Bio
Verfügbar
19,90 € 0,75L
Zart getrübtes mittleres Gelbgrün. Rauchig unterlegte Kräuterwürze, reife gelbe Fruchtnuancen, dazu zarte oxidative Elemente, Mandarinenzesten, insgesamt sehr vielschichtiges Bukett. Leichtfüßig, feine vegetale Würze, reife Steinobstanklänge, frisch strukturiert, salziger Nachhall, ein animierendes Trinkerlebnis.
Weißwein

Neuburger Smaragd Ried Tausendeimerberg 2019

Wachau
Niederösterreich
140609
Lagler Karl - Neuburger Smaragd Ried Tausendeimerberg
Verfügbar
21,30 € 0,75L
Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Mit angenehmen Blütenhonig unterlegte Birnentouch, ein Hauch von Dörraromen, kandierte Orangenzesten. Komplex, saftig, Noten von Ananas, angenehme Frische, zarte Fruchtsüße im Abgang, bereits zugänglich, sicheres Reifepotenzial.
1 - 6 von 6 Artikel(n)
Filters

Produzent

Inhalt / Menge

Jahrgang

Rebsorte

Bundesland

Bio

Falstaff

91 - 91

Preis

0,00 € - 30,00 €
Produkt zum Wunschzettel hinzugefügt
Produkt wurde zur Vergleichsliste hinzugefügt