Error!

Syrah

Die französische Rebsorte, die auch als Shiraz und Syrah bezeichnet wird, zählt mitunter zu den wichtigsten Rotweinsorten. Sie wurde ursprünglich im Rhônetal in Südfrankreich kultiviert, woher sie vermutlich auch abstammt.

Weiterlesen


Entstanden ist sie aus einer natürlichen Kreuzung der Sorten Mondeuse Blanche und Dureza. Syrah kommt sortenrein, aber auch als Bestandteil von Verschnittweinen auf den Markt. Spitzen-Cuvées besitzen meistens einen Anteil Syrah.

In Österreich hat der Syrah erst relativ spät Einzug gehalten. Seit 2001 ist er offiziell bei uns als Qualitätsrebsorte zugelassen.

Die Syrah Traube ist sehr resistent gegen Spätfrost, da der Rebstock erst sehr spät austreibt. Die Frucht ist dafür aber empfindlich gegenüber Nässe und Kälte. Gelingt es dem Winzer, die Reben professionell anzubauen und sind auch die Witterungsverhältnisse ideal, dann entstehen Weine der Extraklasse. Diese großen Weine weisen eine tiefdunkle, also fast schwarze Farbe auf und sind geprägt von unvergleichlichen Johannisbeeren-Aromen mit einem teilweise intensiven Duft nach Unterholz.

Der Syrah weist eine gute Lagerfähigkeit und einen starken Tanningehalt auf. Der Geschmack ist geprägt von hoher Säure und kräftiger Würze. Bei niedrigen Erträgen und voller physiologischer Reife in sehr guten Lagen entstehen Weine mit einem wunderbaren Veilchenduft. Generell braucht der Wein lange für seine Entwicklung. Nach längerer Lagerzeit erreicht der Wein schließlich exzellente Qualität. Ohne Zweifel zählen diese edlen Tropfen zu den besten Rotweinen.

Syrah

Die französische Rebsorte, die auch als Shiraz und Syrah bezeichnet wird, zählt mitunter zu den wichtigsten Rotweinsorten. Sie wurde ursprünglich im Rhônetal in Südfrankreich kultiviert, woher sie vermutlich auch abstammt.

Weiterlesen

Entstanden ist sie aus einer natürlichen Kreuzung der Sorten Mondeuse Blanche und Dureza. Syrah kommt sortenrein, aber auch als Bestandteil von Verschnittweinen auf den Markt. Spitzen-Cuvées besitzen meistens einen Anteil Syrah.

In Österreich hat der Syrah erst relativ spät Einzug gehalten. Seit 2001 ist er offiziell bei uns als Qualitätsrebsorte zugelassen.

Die Syrah Traube ist sehr resistent gegen Spätfrost, da der Rebstock erst sehr spät austreibt. Die Frucht ist dafür aber empfindlich gegenüber Nässe und Kälte. Gelingt es dem Winzer, die Reben professionell anzubauen und sind auch die Witterungsverhältnisse ideal, dann entstehen Weine der Extraklasse. Diese großen Weine weisen eine tiefdunkle, also fast schwarze Farbe auf und sind geprägt von unvergleichlichen Johannisbeeren-Aromen mit einem teilweise intensiven Duft nach Unterholz.

Der Syrah weist eine gute Lagerfähigkeit und einen starken Tanningehalt auf. Der Geschmack ist geprägt von hoher Säure und kräftiger Würze. Bei niedrigen Erträgen und voller physiologischer Reife in sehr guten Lagen entstehen Weine mit einem wunderbaren Veilchenduft. Generell braucht der Wein lange für seine Entwicklung. Nach längerer Lagerzeit erreicht der Wein schließlich exzellente Qualität. Ohne Zweifel zählen diese edlen Tropfen zu den besten Rotweinen.

Rotwein

Syrah Orthogneis 2017

Mittelburgenland
Burgenland
94 Falstaff
877272
Wellanschitz - Syrah Orthogneis
Verfügbar
17,90 € 0,75L
Ein Hauch Vanille, frische Herzkirschen, feine rauchige Würze, straffe Textur, gut eingebun dene Tannine, nach dunklem Waldbeerkonfit, feine Schokolade im Nachhall, Thymian, Kräuterwürze, perfekter Speisebegleiter.
1 - 1 von 1 Artikel(n)
Filters

Produzent

Inhalt / Menge

Jahrgang

Rebsorte

Bundesland

Bio

Falstaff

94 - 94

Preis

15,00 € - 30,00 €
Produkt zum Wunschzettel hinzugefügt
Produkt wurde zur Vergleichsliste hinzugefügt