Error!

Bergland

Die mit Abstand kleinste Weinbauregion in Österreich umfasst die Anbaugebiete in Oberösterreich, Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg. Die Region ist in den letzten Jahren von 82 Hektar Rebfläche im Jahr 2009 auf rund 240 Hektar Rebfläche gewachsen. 

Weiterlesen


In Folge der zu beobachtenden Erderwärmung nimmt der Weinanbau in der Region wieder zu. Der Anteil an Österreichs Gesamtrebfläche von 45.000 Hektar bleibt natürlich gering. Doch der unermüdliche Einsatz und die Leidenschaft der Winzer in den kühlen und bergigen Regionen Österreichs sind auf jeden Fall der Mühe wert.

In dieser Region wurde früher viel mehr Weinanbau betrieben. Oberösterreich erlebte beispielsweise vom 14. bis zum 16. Jahrhundert eine regelrechte Hochblüte. Doch dann war plötzlich das Bierbrauen sehr beliebt und eine kleine Eiszeit führte zu geringerer Sonnenaktivität und klimatischen Veränderungen. Dadurch ist der Weinbau in dieser Region sukzessive zurückgegangen. Heutzutage erfreut sich der Weinbau vor allem in Kärnten wieder an einer steigenden Beliebtheit. 

Die Weine der Region Bergland sind geprägt von der Nähe zu den Alpen und vom atlantischen Klima. Naturgemäß reduziert das etwas kühlere Klima die möglichen Weinbauflächen auf spezifische kleinklimatische Wärmeinseln oder gut geschützte Südhänge. 

Klimatisch eignen sich für den Anbau in der Weinbauregion Bergland vor allem frühreifende Sorten wie Chardonnay, Müller Thurgau, Bouvier, Frühroter Veltliner, Muskat Ottonel, Grauburgunder, Blauburger und Blauer Portugieser. In warmen Lagen ist aber auch der Anbau von etwas später reifenden Sorten wie Grüner Veltliner, Riesling, Welschriesling, Traminer, Sauvignon Blanc, Muskateller, Weißburgunder, Pinot Noir, Rösler oder Zweigelt möglich. 

Die Menge der produzierten Weine ist zwar österreichweit gesehen überschaubar, jedoch entstehen auch hier mit viel Hingabe ernst zu nehmende Weine mit Charakter. 

Der Begriff „Bergland“ ist eine geschützte geografische Angabe für Wein der traditionellen Bezeichnung Landwein und auch für teilweise gegorenen Traubenmost der traditionellen Bezeichnung Sturm. 

Bergland

Die mit Abstand kleinste Weinbauregion in Österreich umfasst die Anbaugebiete in Oberösterreich, Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg. Die Region ist in den letzten Jahren von 82 Hektar Rebfläche im Jahr 2009 auf rund 240 Hektar Rebfläche gewachsen. 

Weiterlesen

In Folge der zu beobachtenden Erderwärmung nimmt der Weinanbau in der Region wieder zu. Der Anteil an Österreichs Gesamtrebfläche von 45.000 Hektar bleibt natürlich gering. Doch der unermüdliche Einsatz und die Leidenschaft der Winzer in den kühlen und bergigen Regionen Österreichs sind auf jeden Fall der Mühe wert.

In dieser Region wurde früher viel mehr Weinanbau betrieben. Oberösterreich erlebte beispielsweise vom 14. bis zum 16. Jahrhundert eine regelrechte Hochblüte. Doch dann war plötzlich das Bierbrauen sehr beliebt und eine kleine Eiszeit führte zu geringerer Sonnenaktivität und klimatischen Veränderungen. Dadurch ist der Weinbau in dieser Region sukzessive zurückgegangen. Heutzutage erfreut sich der Weinbau vor allem in Kärnten wieder an einer steigenden Beliebtheit. 

Die Weine der Region Bergland sind geprägt von der Nähe zu den Alpen und vom atlantischen Klima. Naturgemäß reduziert das etwas kühlere Klima die möglichen Weinbauflächen auf spezifische kleinklimatische Wärmeinseln oder gut geschützte Südhänge. 

Klimatisch eignen sich für den Anbau in der Weinbauregion Bergland vor allem frühreifende Sorten wie Chardonnay, Müller Thurgau, Bouvier, Frühroter Veltliner, Muskat Ottonel, Grauburgunder, Blauburger und Blauer Portugieser. In warmen Lagen ist aber auch der Anbau von etwas später reifenden Sorten wie Grüner Veltliner, Riesling, Welschriesling, Traminer, Sauvignon Blanc, Muskateller, Weißburgunder, Pinot Noir, Rösler oder Zweigelt möglich. 

Die Menge der produzierten Weine ist zwar österreichweit gesehen überschaubar, jedoch entstehen auch hier mit viel Hingabe ernst zu nehmende Weine mit Charakter. 

Der Begriff „Bergland“ ist eine geschützte geografische Angabe für Wein der traditionellen Bezeichnung Landwein und auch für teilweise gegorenen Traubenmost der traditionellen Bezeichnung Sturm. 

Rotwein

Zweigelt 2019

Weinbauregion Bergland
Oberösterreich
109149
Eschlböck - Zweigelt
Verfügbar
13,20 € 0,75L
Kräftiger, klassisch ausgebauter Zweigelt mit Wildkirscharomatik.
Weine

Riesling Classic 95 Tage 2019

Weinbauregion Bergland
Oberösterreich
109089
Eschlböck - Riesling Classic 95 Tage
  • Set
Verfügbar
9,70 € 0,75L
AKTION 5+1 GratisEin sehr spritzig, fruchtiger Riesling mit angenehmer Mineralik. Am Gaumen erfrischend und trinkfreudig.
Weißwein

Chardonnay Barrique 2017

Weinbauregion Bergland
Oberösterreich
109081
Eschlböck - Chardonnay Barrique
Verfügbar
24,40 € 0,75L
Dieser Chardonnay wurde aus den besten Trauben des Jahres erzeugt und reifte 6 Monate im kleinen oberösterreichischem Eichenfass.
Weißwein

Chardonnay Barrique 2018

Weinbauregion Bergland
Oberösterreich
109082
Eschlböck - Chardonnay Barrique
Verfügbar
25,30 € 0,75L
Dieser Chardonnay wurde aus den besten Trauben des Jahres erzeugt und reifte 6 Monate im kleinen oberösterreichischem Eichenfass.
Weißwein

Chardonnay Pulverturm 2018

Weinbauregion Bergland
Oberösterreich
109068
Eschlböck - Chardonnay Pulverturm
Verfügbar
12,10 € 0,75L
Ein kräftiger Chardonnay mit angenehmer Mineralik am Gaumen. Im Abgang cremig weich mit viel Extrakt und Ausdruck.
1 - 6 von 6 Artikel(n)
Filters

Produzent

Inhalt / Menge

Jahrgang

Rebsorte

Bundesland

Bio

Preis

0,00 € - 60,00 €
Produkt zum Wunschzettel hinzugefügt
Produkt wurde zur Vergleichsliste hinzugefügt